Konfis

Was ist die Konfirmation?

Die Konfirmation ist ein Segnungsgottesdienst für junge Menschen, die sich zum christlichen Glauben bekennen. Mit ihrem Bekenntnis sagen sie „Ja“ zu ihrer eigenen Taufe. Sollten die Jugendlichen noch nicht getauft sein, wenn sie ihre Konfirmandenzeit beginnen, werden sie während ihrer Konfirmandenzeit oder im Konfirmationsgottesdienst getauft.

Jugendliche werden konfirmiert, wenn sie das vierzehnte Lebensjahr erreichen, sie also nach staatlichem Recht religionsmündig werden. Ab diesem Alter können sie selbst entscheiden, welcher Religion und welcher Kirche sie angehören wollen.

Zur Vorbereitung gehen die Jugendlichen in den Konfirmandenunterricht. Dort lernen sie die Grundlagen des christlichen Glaubens, besuchen Gottesdienste und lernen ihre Kirchengemeinde kennen. Mit ihrer Konfirmation erhalten die Jugendlichen alle Rechte innerhalb der evangelischen Kirche. Sie dürfen Paten werden und in vielen Gemeinden auch an den Kirchengemeinderatswahlen teilnehmen. Sie werden außerdem volle Mitglieder der Kirche.

Was Jugendliche in unserem Konfirmandenunterricht lernen können

Wir sind Kirche. Bei uns geht’s um Gott, Gemeinschaft und Jesus Christus. Es geht aber auch und vor allem um die Menschen! Um ihre Fragen und ihre Suche. Im Konfirmandenunterricht ist Zeit und Raum für eigene Fragen und das Einzuüben neuer Formen. Bei uns sind alle willkommen: mit Zweifeln und Hadern, mit Freude und Leid, -... hier wir sensibel und wertschätzend miteinander gelernt, geübt und gesprochen. Wir beten für andere. Wir geben Zeit und Raum. Wir haben heilige Räume. Das Besondere unserer Tradition wollen wir weitergeben.

Was Konfirmandinnen und Konfirmanden mitbringen sollten

Ø Neugier und Offenheit

Ø Freude und Motivation

Ø Fragen und Zweifel

Ø Die Bereitschaft sich für andere einzusetzen

Ø Bereitschaft Verantwortung in der Gruppe zu übernehmen

Ø Eigenständiges Arbeiten

Ø Verbindliches und regelmäßiges Dabeisein

Ø Teilnahme an Gottesdiensten und dem Gemeindeleben

Anmeldung und organisatorisches zum Konfirmandenunterricht und zur Konfirmation

Konfirmandinnen und Konfirmanden können sich mit diesem Anmeldeformular anmelden.

Ebenfalls benötigen wir die Kopie der Geburtsurkunde sowie die Kopie der Taufurkunde, wenn bereits getauft.

Nach den Sommerferien beginnen neue Konfirmandengruppen in der Region! Diese werden im Quickborner Gemeindehaus, in der Hasloher Kirche oder im Martin-Luther-Haus in Quickborn-Heide unterrichtet: einmal die Woche, ein knappes Jahr lang, meist 16.00 -18.00 Uhr.

Ab Sommer 2023 bieten wir zudem in ein Samstagsmodell an. An zehn Samstagen von jeweils 10:00 Uhr bis 16.00 Uhr zwischen September und Juni bereiten sich Konfirmandinnen und Konfirmanden auf die Konfirmation vor.

Teil der Konfirmandenzeit ist eine Konfirmandenreise (Wochenende) im Frühjahr vor der Konfirmation mit allen Konfirmandengruppen gemeinsam. Die Konfirmationen werden wenige Wochen vor den Sommerferien gefeiert werden. Die Konfirmationen finden in der Regel im Juni statt. Genauere Termine geben wir im Herbst nach Beginn der Konfirmandenzeit bekannt.

Die Anmeldung erfolgt über das Kirchenbüro. Die Öffnungszeiten sowie den Kontakt finden Sie unter Service > Adressen bzw rechts oben über den entsprechenden Button.

 

Neue Konfirmandenunterrichtszeiten 2023 / 2024

wöchentlich von September bis Juni

Montags 16.00-18.00 Hasloher Kirche (Pastor Niemöller)

Dienstags 16.00-18.00 Quickborner Gemeindehaus (Pastorin Weisbarth)

Donnerstags 16.00 -18.00 Martin-Luther Haus in Quickborn-Heide (Pastorin Raddatz)

monatlich von September bis Juni

Samstags 10.00-16.00 Quickborner Gemeindehaus (Diakon Wirtz)

16.9.23 // 14.10.23 // 18.11.23 //16.12.23 //20.1.24 //17.2.24 //16.3.24 // 20.4.24 // 18.5.24 //8.6.24